Geltendorf hat neuen Seniorenbeirat

seniorenbeirat

Beim zweiten Anlauf hat es geklappt: Nachdem zur Wahlversammlung im Oktober lediglich ein vier eingeladene Bürger erschienen waren, hatten zweiter Bürgermeister Robert Sedlmayr und der scheidende Vorsitzende des Seniorenbeirates zu einem Seniorennnachmittag im Nebenzimmer des Gasthauses "Alter Wirt" eingeladen. In geselliger Runde sollte ein neuer Versuch zur Wahl des komplett neu zu besetzenden Beirates gestartet werden. Und es war ein voller Erfolg. Über 40 wahlberechtigte Bürger waren anwesend. Die Kinder des Gemeindekindergartens führten ein Martinsspiel auf, Gerd Kisler umrahmte den Nachmittag musikalisch. Kaffee und Kuchen spendierte die Gemeinde.

Einleitend zur Wahlhandlung würdigte Robert Sedlmayr das Engagement der aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stehenden Mitglieder des Seniorenbeirates. Spannend wurde es, als Sedlmayr die Vorschlagsrunde für Kandidaten eröffnete. Es stellten sich erfreulicherweise sechs Kandidaten zur Verfügung, um den laut gemeindlicher Satzung 5-köpfigen Seniorenbeirat wählen zu können.

In einem sehr harmonischen Wahlgang wurden gewählt:

Rudolf Kellner, Hausen
Josef Seyfried, Geltendorf
Soshana Hein-Axenkopf, Geltendorf
Gaby Ram, Geltendorf
Marga Meyer, Walleshausen

Als Ersatzmitglied wurde Johann Tluczykont aus Geltendorf gewählt.

Der zweite Bürgermeister bedankte sich bei allen Anwesenden für die Unterstützung von Belange der Senioren der Gemeinde und den Gewählten für die Bereitschaft, sich für ihre Mitbürger zu engagieren. Georg Mayr sicherte dem neuen Seniorenbeirat für die Startphase vollste Unterstützung des bisherigen Gremiums zu.

Bei der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirates waren dann auch zweiter Bürgermeister Sedlmayr und Georg Mayr mit anwesend. Die Mitglieder des Gremiums konnten sich persönlich kennen lernen und bereits einige Gedanken austauschen. Georg Mayr berichtete über die aktuellen Projekte und schlug dem neuen Gremium einige Aktivitäten vor.

Das Gremium wählte aus Ihrer Mitte Rudolf Kellner als Vorsitzenden, Josef Seyfried ist sein Stellvertreter und Marga Meyer als Schriftführerin.

 

 

Seniorenbeirat_ab_11_2018


Auf dem Photo von links nach rechts: Zweiter Bürgermeister Robert Sedlmayr, Marga Meyer, Vorsitzender Rudolf Kellner, Johann Tluczykont, Josef Seyfried, Soshana Hein-Axenkopf

drucken nach oben