Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und Auswirkungen auf Rathaus, Bücherei und das Gemeindeleben

Stand 06.05.2020, 14:00 Uhr

info

 

Der Freistaat Bayern hat in der Kabinettssitzung am 05.05.2020 folgende Lockerungen der Beschränkungen beschlossen:

 

  • Die Ausgangsbeschränkung entfällt.
  • Kontaktbeschränkung (Kontakte auf ein Minimum reduzieren, max. 1 haushaltsfremde Person und die engere Familie) und Distanzgebot (Mindestabstand 1,50 m) bleiben bestehen.
  • Rathaus: Das Rathausteam ist telefonisch, per Kontaktformular und per Mail von Montag – Freitag für Sie da. Auch Termine im Rathaus finden im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten nach vorheriger Absprache statt. Wir bitten weiterhin darum, von unangekündigten Besuchen im Rathaus Abstand zu nehmen und nach Möglichkeit Ihre Anliegen telefonisch oder per Mail zu klären. Auch bei abgestimmten Terminen ist ein Zugang zum Rathaus ausschließlich mit Mund-Nasen-Schutz möglich.
  • Schulunterricht: Ab dem 11.05. wird in der Grundschule Geltendorf wieder Unterricht für die vierten Klassen stattfinden. Ab dem 18.05. sollen auch die Erstklässler wieder Präsenzunterricht haben. Die restlichen Klassen der Grundschule sollen nach den Pfingstferien wieder die Schule besuchen können. Es wird aber weiter deutliche Einschränkungen und keinen vollständigen Präsenzunterricht geben. Genauere Informationen erhalten alle Kinder und Eltern von der jeweiligen Schule.
  • Kindertagesbetreuung: Auch die Kindertageseinrichtungen werden schrittweise die Zahl der Kinder wieder erhöhen. Hierzu warten wir aktuell noch auf genaue Handlungsempfehlungen des Bayerischen Sozialministeriums.
  • Gaststättenbetrieb: Hotels und Gaststätten bleiben vorerst geschlossen. Ab dem 18.05. ist eine schrittweise Öffnung geplant.
  • Die Spielplätze im Gemeindegebiet sind seit heute wieder geöffnet.
  • Kontaktfreier Individualsport ist ab dem 11.05.2020 wieder möglich.
  • Musikschule: Die Musikschule kann ab 11.05.2020 ihren Betrieb unter Auflagen teilweise wieder aufnehmen.
  • Bücherei: Auch für die Bücherei erarbeiten wir aktuell ein Konzept zur Wiederöffnung. Diese wird spätestens am 18.05.2020 erfolgen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über folgende Links:

 

https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-5-mai-2020/

 

https://www.landkreis-landsberg.de

 

https://www.bayern.de/

 

2020 Nr. 240 Vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) - PDF-Fassung

 

 

 

Stand 17.04.2020, 14:00 Uhr

 

Der Freistaat Bayern hat die Ausgangsbeschränkungen bis einschließlich 03.Mai verlängert. Leichte Lockerungen wurden vorgenommen. Diese können Sie über folgenden Link nachlesen: https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-16-april-2020/

 

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen an die „Corona-Hotline“ der Staatsregierung. Sie ist täglich von 8 bis 18 Uhr unter 089/122 220, der Telefonnummer von „BAYERN DIREKT – Servicestelle der Staatsregierung“, erreichbar (siehe: https://www.bayern.de/start-der-corona-hotline-staatsminister-dr-florian-herrmann-bieten-buergerinnen-und-buergern-schnelle-und-hilfreiche-antworten-einheitliche-anlaufstelle-fuer-alle-fragen-zum-corona-geschehen/)

 

Unter anderem wurde das Kontaktverbot gelockert, sodass auch Kontakt zu einer Person, die nicht mit im Haushalt lebt, zugelassen ist.

 

Ab Montag, 20.04. dürfen Baumärkte, Gartenmärkte und Gärtnereien wieder öffnen.

 

Ab Montag 27.04. auch alle weiteren Geschäfte bis zu einer Größe von 800 m².

 

Bitte beachten Sie, das Gebot Mund- und Nasenschutz zu tragen, sofern Sie in Geschäften oder im Öffentlichen Nahverkehr unterwegs sind. Somit schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen. Außerdem müssen die Geschäfte entsprechende Vorkehrungen treffen und Konzepte entwickeln um Kunden und Mitarbeiter/innen zu schützen.

 

Grundschule, Kindertageseinrichtungen, Gastronomie und alle öffentlichen Gebäude (z.B. Rathaus, Bürgerhaus, Alte Schule Walleshausen, Paartalhalle) und Einrichtungen wie Spiel- und Sportplätze sowie der Skaterpark bleiben geschlossen.

 

 

Stand 30.03.2020, 14:00 Uhr

 

Die seit dem 21. März wegen des Coronavirus geltenden Ausgangsbeschränkungen in Bayern werden bis zum Ende der Osterferien am 19. April verlängert.

 

Stand 23.03.2020, 15:00 Uhr

Mit Allgemeinverfügung vom 20.03.2020 hat die Bayerische Staatsregierung weitere Maßnahmen zum Eindämmen der Corona-Pandemie beschlossen. Den konkreten Inhalt der Allgemeinverfügung können Sie über folgenden Link einsehen:

 

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/20200320_av_stmgp_ausgangsbeschraenkung.pdf

 

Für die Gemeinde Geltendorf bedeutet dies konkret:

 

Es gelten umfangreiche Ausgangsbeschränkungen. Wir bitten Sie sich daran zu halten und Ihren Anteil zu leisten, diese außergewöhnliche Situation in den Griff zu bekommen.

 

Folgende öffentliche Einrichtungen sind bis auf weiteres geschlossen:

 

Kindertageseinrichtungen

Grundschule inkl. Mittagsbetreuung Rabennest

Rathaus

Bücherei

Bürgerhaus Geltendorf

Turnhalle Geltendorf

Alte Schule Walleshausen

Paartalhalle Walleshausen

Halle / Jugendtreff / alte Schule Kaltenberg

Alte Schule Hausen

Alle öffentlichen Spielplätze

Alle Sportplätze

Skaterpark

 

Auch das Rathaus der Gemeinde Geltendorf bleibt bis auf weiteres  geschlossen. Termine im Rathaus finden daher nur in besonders dringlichen Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per Mail) statt. Selbstverständlich stehen wir Ihnen zu allen Anliegen und Fragen telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Außerdem haben wir ein entsprechendes Kontaktformular auf der Homepage eingerichtet. Bitte nutzen Sie dieses für Ihre Anfragen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten aktuell von zu Hause aus. Daher bitten wir um Verständnis, dass teilweise mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen ist.

 

Die Stichwahl zum Bürgermeister am 29.03.2020 findet ausschließlich als Briefwahl statt. Die Briefwahlunterlagen wurden an alle Briefwahlberechtigten verschickt. Sollten Sie Fragen haben oder keine Unterlagen erhalten haben, melden Sie sich bitte per Mail an wahlen@geltendorf.de oder telefonisch im Rathaus.

 

Die Gemeinderatssitzung am 02.04.2020 findet im Bürgerhaus statt. Wir bitten Bürgerinnen und Bürger derzeit auf einen Besuch zu verzichten. Über die Ergebnisse der einzelnen Tagesordnungspunkte werden Sie ab dem 03.04.2020 über unsere Homepage informiert. Die Sitzung des Grundstücks-, Verkehrs- und Bauausschusses am 31.03.2020 fällt aus.

 

Darüber hinaus sind alle Veranstaltungen untersagt. Auch zahlreiche weitere Einrichtungen des öffentlichen Lebens wie beispielsweise Gaststätten (Ausnahme: Abhol- und Lieferservice) Fitnessstudios, Physiotherapien (außer Notfälle), Friseure, Vereinsräume, Musikschule oder Volkshochschule sind geschlossen bzw. haben den Betrieb eingestellt.

 

Alle Ladengeschäfte müssen geschlossen werden. Ausgenommen sind lediglich für die alltägliche Versorgung der Bevölkerung notwendige Geschäfte wie z.B Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Post, Tankstellen, KfZ-Werkstätten, Reinigungen und der Onlinehandel.

 

Weitergehende und aktuelle Informationen finden Sie jederzeit In Anbetracht der Entwicklungen in der Corona-Krise möchten wir Sie dringend bitten, den Anweisungen und Empfehlungen von Bundesregierung, Staatsregierung, Landratsamt und Fachinstituten Folge zu leisten.

 

Diese finden Sie immer aktualisiert auf folgenden Internetseiten:

 

https://www.bundesregierung.de

 

https://www.bayern.de/

 

https://www.landkreis-landsberg.de

 

https://www.rki.de

 


Stand 17.03.2020, 19:00 Uhr

 

Aufgrund des am 16.03.2020 von der Bayerischen Staatsregierung ausgerufenen Katastrophenfalls ergeben sich weitere deutliche Einschränkungen für den Alltag. Folgende öffentliche Einrichtungen sind ab sofort bis zunächst 19.04.2020 geschlossen:

 

  • Kindertageseinrichtungen
  • Grundschule inkl. Mittagsbetreuung Rabennest
  • Bücherei
  • Bürgerhaus Geltendorf
  • Turnhalle Geltendorf
  • Alte Schule Walleshausen
  • Paartalhalle Walleshausen
  • Halle / Jugendtreff / alte Schule Kaltenberg
  • Alte Schule Hausen
  • Alle öffentlichen Spielplätze
  • Alle Sportplätze

 

Auch das Rathaus der Gemeinde Geltendorf bleibt ab sofort geschlossen. Termine im Rathaus finden bis auf weiteres nur in besonders dringlichen Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per Mail) statt. Selbstverständlich stehen wir Ihnen zu allen Anliegen und Fragen telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Da einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell von zu Hause arbeiten, bitten wir um Verständnis, dass teilweise mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen ist.

 

Die Gemeinderatssitzung am 02.04.2020 findet ebenso wie die Sitzung des Grundstücks-, Verkehrs- und Bauausschusses am 31.03.2020 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Über die Ergebnisse der einzelnen Tagesordnungspunkte werden Sie ab dem 03.04.2020 über unsere Homepage informiert.

 

Die Ortsfeuerwehren stehen selbstverständlich im Einsatzfall zur Verfügung. Die Feuerwehrhäuser werden jedoch für den Einsatzfall freigehalten. Alle sonstigen Nutzungen sind ausgesetzt.

 

Darüber hinaus sind alle Veranstaltungen – außer im unmittelbaren privaten Umfeld – untersagt. Auch zahlreiche weitere Einrichtungen des öffentlichen Lebens wie beispielsweise Fitnessstudios, Vereinsräume, Musikschule oder Volkshochschule sind geschlossen bzw. haben den Betrieb eingestellt.

 

Ab dem 18.03.2020 gilt für Gaststätten, dass lediglich Speiselokale und diese nur von 06:00 – 15:00 Uhr geöffnet werden dürfen.

 

Alle Ladengeschäfte müssen geschlossen werden. Ausgenommen sind lediglich für die alltägliche Versorgung der Bevölkerung notwendige Geschäfte wie z.B Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Post, Tankstellen, KfZ-Werkstätten, Reinigungen und der Onlinehandel.

 


Stand: 15.03.2020, 18.00 Uhr

 

In Anbetracht der Entwicklungen in der Corona-Krise möchten wir Sie dringend bitten, den Anweisungen und Empfehlungen von Bundesregierung, Staatsregierung, Landratsamt und Fachinstituten Folge zu leisten.

 

Diese finden Sie immer aktualisiert auf folgenden Internetseiten:

 

https://www.bundesregierung.de

 

https://www.bayern.de/

 

https://www.landkreis-landsberg.de

 

https://www.rki.de

 

Das bedeutet, dass größere Veranstaltungen (ab 500 Personen) ohnehin bereits zunächst vorläufig bis 19.04.2020 untersagt sind.

 

Darüber hinaus sollten nach den Empfehlungen generell größere Menschenansammlungen vermieden werden. Insofern bitten wir alle Vereine, Organisationen sowie Bürgerinnen und Bürger selbstständig zu entscheiden, inwiefern Veranstaltungen stattfinden sollen, das Vereinsleben (Übungsbetrieb, Treffen) angepasst und der Alltag als Privatperson verändert werden muss. Bitte stellen Sie hier kritisch die Frage, ob ein Spiel- und Trainingsbetrieb, regelmäßige Vereinstreffen und der Besuch von Festen und Veranstaltungen aktuell stattfinden müssen.

 

Aufgrund der Entscheidung der Staatsregierung bleiben die Schulen und Kindertageseinrichtungen ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 geschlossen. Gleiches gilt für die Gemeindebücherei.

 

Auch die Feuerwehren haben aufgrund einer Empfehlung der Kreisbranddirektion den Übungsbetrieb bis auf weiteres eingestellt.

 

Die Arbeit im Rathaus wird eingeschränkt weitergeführt. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger von Besuchen des Rathauses bis auf weiteres abzusehen. Ausnahme bilden hier selbstverständlich dringliche Angelegenheiten. Zu allen anderen Themen stehen wir Ihnen zu den üblichen Öffnungszeiten per Telefon und Mail für Auskünfte, Beratungen und Anfragen zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass es auch in Kombination mit den Kommunalwahlen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt (Stand: 13.03.2020, 14:00 Uhr) gibt es im Gemeindegebiet keinen positiv auf Corona-Virus getesteten Fall. Es geht bei den genannten Maßnahmen daher insbesondere darum, vorbereitende Maßnahmen zu treffen, Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und die Verbreitung des Virus deutlich zu verzögern.

 

 

Wir bitten daher jede Bürgerin und Bürger in nächster Zeit um verantwortungsvolles Handeln und Verständnis für die Einschränkungen

 

Ihre Gemeindeverwaltung

drucken nach oben