Abrechnung Wasser- und Kanalgebühren 2022 – Mitteilung des Zählerstandes zum Jahreswechsel 2022/2023

Wasseruhr

Wir bitten alle Bürger, die noch keine Funkzähler haben (insbesondere die Orte Geltendorf und Hausen), uns zum Ende des Jahres ihren Zählerstand, wie bisher, mitzuteilen. Hierzu werden von der Gemeindeverwaltung entsprechende Anschreiben im Laufe des Dezembers versandt. Es besteht auch hier wieder die Möglichkeit seinen Zählerstand über einen eigenen Zugang online zu melden. Wir bitten diese Möglichkeit vorrangig zu nutzen, da dies eine erhebliche Arbeitserleichterung für die Verwaltung bedeutet. Herzlichen Dank schon mal an dieser Stelle.

 

Von telefonischen Nachfragen bezüglich der Anschreiben bitten wir abzusehen.

 

In den Ortsteilen Walleshausen und Kaltenberg wurden im Herbst Funkwasserzähler eingebaut. Alle Objekte, bei denen entsprechenden Funkzähler eingebaut wurde, erhalten kein Anschreiben und müssen auch keinen Zählerstand melden, da dieser automatisiert abgerufen wird.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß § 19 Abs. 4 Wasserabgabesatzung (WAS) zur Selbstablesung verpflichtet sind, sofern kein Funkwasserzählers vorhanden ist bzw. die Zählerdaten nicht abgerufen werden.

 

Sollten wir von Ihnen keine Rückmeldung erhalten, werden wir den Verbrauch für das Abrechnungsjahr schätzen (§ 10 Abs. 2 Nr. 2 Beitrags- und Gebührensatzung zur WAS).

 

Weitere Infos rund um die Wasserablesung finden Sie unter www.geltendorf.de/wasserablesung.

 

 

hier können Sie direkt zur Eingabe des Zählerstands gelangen

(vorgesetzt sie haben das Anschreiben der Gemeindeverwaltung bereits erhalten)