Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Geltendorf  |  E-Mail: gemeinde@geltendorf.de  |  Online: http://www.geltendorf.de

Einsatzplan der Gemeinde Geltendorf bei kritischen Situationen

Zweck dieses Einsatzplanes ist es, Katastrophen abzuwehren, die Sicherheit und Aufrechterhaltung der Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern. Zur Erfüllung dieses Zwecks hat der Krisenstab die Aufgabe, alle Organisationen und Einrichtungen, sowie die gesamte Bevölkerung der Gemeinde unter einheitlicher Leitung zusammenzufassen, um eine möglichst wirksame Hilfe zu gewährleisten.

 

Er hat ferner dafür zu sorgen, dass Schäden und Verluste an Leben und Vermögen der betroffenen Einwohner so gering wie möglich gehalten werden.

 

Krisenstab

Bei kritischen Situationen im Gemeindebereich (z.B. Hochwasser, Seuchen usw.) wird ein Krisenstab gebildet. Der Krisenstab hat die Aufgabe Einsätze zu leiten und Maßnahmen zur Verhinderung von Gefahren und Schäden zu veranlassen, soweit nicht Weisungen seitens des Landratsamtes Landsberg a. Lech als Katastrophenschutzbehörde vorliegen.

 

Leitung des Krisenstabes

Leiter des Krisenstabes ist der 1. Bürgermeister; bei dessen Abwesenheit oder Verhinderung der 2. Bürgermeister.

 

Sitz des Krisenstabes

Die Einsatzleitung wird im Sitzungssaal der Gemeinde Geltendorf eingerichtet und ist unter der Telefonnummer 08193/9321-28 erreichbar.

Sollte der Krisenschwerpunkt nur einen der Gemeindeteile betreffen, wird die Einsatzleitung in dem jeweiligen Feuerwehrgerätehaus des betroffenen Ortsteils eingerichtet und ist unter folgender Telefonnummer erreichbar:

 

Geltendorf 08193/1472

Walleshausen 08195/8822

Kaltenberg 08193/9983947

Hausen 08193/4300

 

Einberufung des Krisenstabes

Im Einsatzfall werden die nach Lage des Falles erforderlichen Mitglieder des Krisenstabes vom 1. Bürgermeister aufgerufen. Die Krisenstabsmitglieder unterbreiten dem 1. Bürgermeister über die zu treffenden Maßnahmen Vorschläge und ordnen nach dessen Weisung für ihren Aufgabenbereich die erforderlichen Einsätze an.

 

Weisungsrecht

Die Mitglieder des Krisenstabes sind im Krisenfall gegenüber jedem Mitarbeiter der Gemeinde Geltendorf ohne Rücksicht auf dessen Stellung weisungsbefugt.

 

Entscheidungsbefugnis

Entscheidungen von wichtiger Bedeutung trifft der 1. Bürgermeister allein. Ist der 1. Bürgermeister oder sein Vertreter nicht erreichbar oder eine vorherige Anhörung nicht möglich, entscheidet der Krisenstab nach dem Mehrheitsprinzip.

Entscheidungen vor Ort trifft der jeweilige Einsatzleiter der Feuerwehr.

 

Aufgabenverteilung und Maßnahmen

Bei akuter Gefährdung hat der Krisenstab die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

 

Zusammensetzung des Krisenstabes

Mitglieder Vertreter
1. Bürgermeister 08193/9321-11 2. Bürgermeister 08193/9321-0
Wilhelm Lehmann 08193/1668 Robert Sedlmayr
08193/5357
Gesch.leitender Beamter 08193/9321-31 Stellvertreter 08193/9321-17
Florian Hänle
0176/84214107 Robert Lampl 08195/8872
Wasserwart
Klaus Deggendorfer 0175/5415725
Klärwärter
Anton Reiser 08193/1079 0176/34506533
Kläranlage 08195/1788


Freiwillige Feuerwehr Geltendorf
1. Kommandant Stellvertretender Kommandant
Hans-Georg Liegsalz 08193/4195 Andreas Höpfl jun.
08193/905407
Freiwillige Feuerwehr Walleshausen
1. Kommandant Stellvertretender Kommandant
Egon Grandl 08195/8188 Martin Spicker 08195/8804
Freiwillige Feuerwehr Kaltenberg
1. Kommandant Stellvertretender Kommandant
Bertram Böhm 08193/905360 Michael Keberle 0160/97955061
Freiwillige Feuerwehr Hausen
1. Kommandant Stellvertretender Kommandant

Wolfgang

Keil

0174/9282851
Christian Krippner
08193/997585

 

drucken nach oben